Publikationen

Monographien

  • Foundations of integral leadership, LiFT-Projekt, 2018, Online-Publikation.
  • LiFT Methods Book: Designing and facilitating Collaboratories, LiFT-Projekt 2018, Online-Publikation.
  • Rußlands langsamer Abschied von der Vergangenheit. Der KPdSU-Prozeß vor dem Verfassungsgericht als geschichtspolitische Weichenstellung. Ein diskursanalytischer Beitrag zur politischen Soziologie der russischen Transformation, Würzburg: ERGON 2007.
  • Geschichtspolitik in Rußland. Chancen und Schwierigkeiten einer demokratisierenden Aufarbeitung der sowjetischen Vergangenheit am Beispiel der Tätigkeit der Gesellschaft MEMORIAL, Hamburg/Münster 2000 (Lit-Verlag).

Herausgeberschaften

  • LiFT publication series (Publikationen  aus dem EU-Projekt 2015-2018), Online-Publikationen.
  • (mit Iris Kunze) LiFTCase book: Hosting Collaboratories: Insights and learnings from different cases (co-editor, author of 1 case study), 2018, available online.
  • (mit Michael Commons):Adult Development meets Social Sciences. Special Issue des Behavioral Development Bulletin, vol. 21,2016; Editorial online.
  • Wirtschaft in der Zeitenwende. Zur Vision einer Maßwirtschaft der Lebensfülle und Schritte zu ihrer Verwirklichung. Ideen und Impulse für eine integrale Ökonomie der Zukunft, Freiburg: Institut für integrale Studien 2010, download unter: http://www.ifis-freiburg.de.
  • (Mitautor/innen: Nina Leonhard, Jens Niederhut, Anke Höhne und Andreas Decker): Von Potsdam nach Workuta. Das ehem. NKGB/MGB/KGB-Gefängnis Potsdam-Neuer Garten im Spiegel der Erinnerung deutscher und russischer Häftlinge, hrsg. von der Landeszentrale für politische Bildung Brandenburg, gemeinsam mit der Stiftung zur Aufarbeitung der SED-Geschichte und dem Förderverein für MEMORIAL St. Petersburg, Potsdam 1999.

Aufsätze in Fachzeitschriften

  • (mit Thomas Jordan) “Adult Development meets Social Sciences. Reviewing the state of the art”, in: Behavioral Development Bulletin, vol. 21, 2016, 136-153.
  • (mit Anastasija Wagner) “Vladimir Putin as a political leader – challenges to an AD-informed analysis of politics and political culture”, in: Behavioral Development Bulletin, vol. 21, 2016, 204-222, online abstract.
  • (mit Anastasija Wagner) “Vladimir Putin’s political leadership in action – two developmentally informed case studies on domestic and foreign politics”, in: Behavioral Development Bulletin, vol. 21, 2016 (online first publication, online abstract).
  • “Culture, cognition and the workings of institutions – an adult developmental perspective on corruption in Russian history”, in: Behavioral Development Bulletin, vol. 21, 2016 (online first publication, online abstract).
  • Strategy as emergence – Reviewing the Practice Turn in the social, organizational and leadership sciences from an integral perspective”, Integral Review 2015, Vol. 11, n° 3,93-116.
  • (mit Jürgen Weibler) “Review and Shortcomings of Literature on Corruption in Organizations in Offering a Multi-faceted and Integrative Understanding of the Phenomenon”, in: Behavioral Development Bulletin, Sept. 2014,Vol. 19 Issue 3, 67-77.
  • (mit Jürgen Weibler) “Cognitive Basis for Corruption and Attitudes towards Corruption Viewed from a Structuralist Adult Developmental Perspective”, in: Behavioral Development Bulletin, Sept. 2014,Vol. 19 Issue 3, 78-94,online abstract.
  • “Adult development theory and political analysis. An integral account of social and political change in Soviet and post-Soviet Russia“, 2010 in: Integral Review. A Transdisciplinary and Transcultural Journal for New Thought, Research and Praxis, 83-114, online:
    http://www.integral-review.org/documents/Fein,%20Soviet%20and%20Post-Sov…
  • (gemeinsam mit Hans-Peter Studer): „Integral Politics. A Swiss Perspective“, 2010 in: Integral Review. A Transdisciplinary and Transcultural Journal For New Thought, Research and Praxis, 317-330, online: http://www.integral-review.org/documents/Fein%20and%20¬Studer,%20Integral%20Politics-Swiss%20Perspective%20Vol.%206%20No.%201.pdf.
  • “Postimperialistischer Phantomschmerz oder gute Nachbarschaft? Eine Umfrage zu den außenpolitischen Vorstellungen der Russen“, in: Russlandanalysen Nr. 124, hg. von der Forschungsstelle Osteuropa, Bremen 2007
  • Potemkinsches Parlament und Papiertiger. Die russische Gesellschaftskammer, in: Russlandanalysen Nr. 87/2006, hg. von der Forschungsstelle Osteuropa, Bremen
  • Rußlands langsamer Abschied von der Vergangenheit. Der KPdSU-Prozeß vor dem Verfassungsgericht als geschichtspolitische Weichenstellung, in: Osteuropa Nr. 12/2002, 1608-1627.
  • Zivilgesellschaftlicher Paradigmenwechsel oder PR-Aktion? Zum ersten allrussischen „Bürgerforum“ im Kreml, in: Osteuropa-Spezial, April 2002 (Wiederabdruck), 19-40
  • Das erste allrussische „Bürgerforum“ (Dokumentation), in: Osteuropa-Archiv Nr. 2/2002, S. A 1 – A 25
  • Zivilgesellschaftlicher Paradigmenwechsel oder PR-Aktion? Zum ersten allrussischen „Bürgerforum“ im Kreml, in: Osteuropa Nr. 2/2002, 158-179
  • Vergangenheitsaufarbeitung in Rußland: Eine Zwischenbilanz zehn Jahre nach dem Ende der Sowjetunion, in: Horch und Guck. Historisch-literarische Zeitschrift des Bürgerkomitees „15. Januar“ e.V., Heft 33 (April 2001), 20-27.
  • Zwei Schritte vor, einen zurück. Widersprüchliche Haltungen zur Vergangenheitsbewältigung in Rußland (Dokumentation), in: Osteuropa-Archiv Nr. 8/2000, A 271-A 280.
  • (Zusammen mit Nina Leonhard und Jens Niederhut): Militärstädtchen Nr. 7. Zur Geschichte des sowjetischen Untersuchungsgefängnisses Potsdam-Neuer Garten, in: Deutschland Archiv Nr. 4/2000, 582-590.

Aufsätze in Sammelbänden u.ä.

  • “The dance between structure and skill. Experiences from the LiFT project’s experiments with the Collaboratory, an agile tool for applying Theory U in diverse contexts”, in: Olen Gunnlaugson (ed.), Presencing Theory U: A Book Series (in print).
  • „Diskursanalyse und Kognition. Vorschläge zu einer produktiven Weiterentwicklung der Diskursforschung“, 2016, in: Jürgen Raab/Reiner Keller (Hrsg.): Wissensforschung – Forschungswissen. Beiträge und Debatten zum 1. Sektionskongress der Wissenssoziologie,  Weinheim Basel: Beltz Juventa, 59-72.
  • (mit Jürgen Deeg und Jonathan Reams) „From Ego to Eco – Theoretical challenges and practical implications of a ‘next generation’ approach to Responsible Leadership as a collaborative endeavor“, in: Güler Aras & Coral Ingley (eds.): Corporate behavior and sustainability: Doing well by being good. Farnham, UK: Ashgate, 2016, 199-224.
  • „Geschichtspolitik und Identität: Eine sozialpsychologische (Re-) Interpretation russischer Erinnerungskulturen am Beispiel zweier post-sowjetischer Erinnerungsorte“, 2014, in: Jörg Ganzenmüller/Raphael Utz (eds.): Sowjetische Verbrechen und russische Erinnerung. Orte – Akteure – Deutungen, Oldenburg-Verlag, 245-306.
  • „Kognition und politische Kultur. Sozialpsychologische Perspektiven in der Diskursforschung am Beispiel von Patronage, Klientelismus und Korruption in Russland“, in: Rosemarie Lühr/Natalia Mull/Jörg Oberthür/Hartmut Rosa (eds.), Kultureller und sprachlicher Wandel von Wertbegriffen in Europa, Frankfurt/Main u.a.: Peter Lang 2012, 61-100.
  • “Adult Development Theory and the Politics of History. An integral approach to studying the transformation of political cultures with examples from post-Soviet Russia, Germany and elsewhere”, Proceedings of the Integral Theory Conference 2010, online:
    http://integraltheoryconference.org/sites/default/files/itc-2010-papers/…
  • „Wirtschaftskrise und soziale Felder. Die kulturelle und moralische Dimension der Krise aus entwicklungs- und prozesstheoretischer Sicht“, in: Fein (Hrsg.): Wirtschaft in der Zeitenwende, 2010, 102-117, download unter: http://www.ifis-freiburg.de.
  • „Memorial und die post-sowjetische Erinnerungskultur“, in: Lars Karl / Igor J. Polianski (eds.): Geschichtspolitik und Erinnerungskultur im neuen Russland, Reihe: Formen der Erinnerung, Band 40, hrsg. von Jürgen Reulecke und Birgit Neumann, Göttingen: V&R Unipress 2009, 165-186.
  • „Von (post-) modern zu integral: Ist die Transformationsforschung bereit für einen Paradigmenwechsel?“, in: Eckehard Binas (Hg.): Hypertransformation, Frankfurt/M. u.a.: Peter Lang 2008, 207-229.
  • „Das ‚Ei(ni)ge’ und das ‚Andere Rußland’ – Diskursanalyse in der ‚gelenkten Demokratie’“, in: Heidrun Hamersky, Heiko Pleines, Hans-Henning Schröder (Hg.): Eine andere Welt? Kultur und Politik in Osteuropa 1945 bis heute. Festschrift für Wolfgang Eichwede, Stuttgart: Ibidem Verlag 2007, 165-174.
  • Diskursanalyse in Deutschland und Frankreich (Konferenzbericht), erscheint in: Forum für qualitative Sozialforschung (2006)
  • Re-defining justice and legitimacy in the post-Soviet space. The case of the first Russian Constitutional Court, Online-Paper für die International Summer School „Justice as a societal and political matter. Equality, social and legal security as conditions for democracy and the market“, Berlin, 24.-30.7.2006, Forschungsstelle Osteuropa, Bremen (ed.) 2006.
  • Transitional Justice and Democratization in Eastern Europe, in: Andrew Milton/Rachel May (Hg.): (Un) Civil Societies: Human Rights and Democratic Transitions in Eastern Europe and Latin America, Washington: Lexington 2005
  • Vergangenheitspolitik und Religion. Die Russisch-Orthodoxe Kirche und ihr Umgang mit der sowjetischen Vergangenheit (unveröffentlichtes Manuskript für: Heinz-Günther Stobbe/Thomas Bremer (Hg.): Religion und Konflikt. Jahrbuch für ökumenische Friedensforschung, Münster 1998).

Sonstige Publikationen

  • The Listening Society. A Metamodern Guide to politics” Book Review, in: Integral Review, 2019 (im Druck).
  • “Adult Development Theory and the Politics of History. An integral approach to studying the transformation of political cultures with examples from post-Soviet Russia, Germany and elsewhere”, Proceedings of the Integral Theory Conference 2010, online.
  • „Inter-, multi-, transdisziplinär. Überlegungen zu einem integralen, post-post-modernen methodologischen Pluralismus (nicht nur) in der Osteuropaforschung“, in: Forschungsstelle Osteuropa (ed.): Osteuropaforschung – 15 Jahre „danach“, Working Paper No. 77, Bremen 2006, 8-13.
  • (zusammen mit Marie-laure Florea) „Innen und Außen in Wissenssoziologie und Diskursanalyse. Tagungsbericht: Diskursanalyse in Deutschland und Frankreich: Aktuelle Tendenzen in den Sprach- und Sozialwissenschaften“, Forum Qualitative Sozialforschung/ Forum: Qualitative Social Research [Online Journal], 8(1), Art. 22, November 2006, online: http://www.qualitative-research.net/fqs-texte/1-07/07-1-22-d.htm.
  • Russlands Zivilgesellschaft und der Staat (Kommentar) in: „Zivilgesellschaft, Tschetschenien und Terror“, Russlandanalysen Nr. 35 (3.9.2004), Online-Digest, hrsg. von der Forschungsstelle Osteuropa, Bremen, 5.
  • Diskursanalyse als Baustein einer integraleren Transformationsforschung, in: Krisen und Konflikte im Osten Europas. Beiträge für die 11. Brühler Tagung junger Osteuropa-Experten, Arbeitspapiere und Materialien der Forschungsstelle Osteuropa Bremen (Hg.), Bremen 2003, 117-121.
  • Die Zivilgesellschaft zu Besuch beim Präsidenten, in: Zeitschrift für Kulturaustausch, Nr. 1/2003 (Im Bann der Vergangenheit. Deutsch-russische Begegnungen; Sonderheft zum Petersburger Dialog), 42.
  • (Zusammen mit Milena Büchs, Annett Ehmke und Renate Krekeler): Auf der Suche nach der Berliner Ostpolitik, in: Berlin: Kompetenzzentrum für Ost-West-Kontakte? Berliner Osteuropa Info (Heft 10/1998), S. 14-15.
  • Die erste Phase der Vergangenheitsaufarbeitung in Rußland, in: BIOst (Hg.), 22 Blicke auf Osteuropa. Materialien der 4. Brühler Tagung junger Osteuropa-Experten, Mai 1998, 39-43.
  • (Zusammen mit Sven Matzke): Zivilgesellschaft. Konzept und Bedeutung für die Transformationen in Osteuropa, Arbeitspapiere des Osteuropa-Instituts der FU Berlin (Heft 7/ 1997).
  • Deutsch-polnische Beziehungen aus kommunaler Sicht (Tagungsbeitrag), in: Institut für Kommunale Politikberatung und Regionale Entwicklung (Hg.), Europa-Region im deutsch-polnischen Grenzgebiet, Berlin 1993, 40-44
  • Poznan. Eine polnische Stadt und ihre Geschichte – ein Zentrum kommunaler grenz-überschreitender Zusammenarbeit, in: WGAP-Journal (Mitteilungsblatt der Wissenschaftlichen Arbeitsgemeinschaft Politikberatung an der FU Berlin) 11/1993, 10-14
     
  • Buchbesprechungen zu Themen aus Politik und Zeitgeschichte (v.a. Rußlands) in verschiedenen historischen und sozialwissenschaftlichen Zeitschriften und Zeitungen (u.a. Osteuropa, Jahrbücher für die Geschichte Osteuropas, F.A.Z., Die Welt, Rheinischer Merkur).